Günstige Kontaktlinsen online bestellen - seeside.de
 

Chronisch gereizte Augen und Linsen?

Wer unter sehr empfindlichen Augen leidet, muss sich nicht mehr verstecken. Es gibt viele Gründe, warum Augen sehr sensibel reagieren oder aber sogar immer gereizt sind. Auf jeden Fall sollte ein Augenarzt aufgesucht werden. In vielen Fällen gibt es aber auch eine Hilfe, auf die viele gar nicht kommen: Kontaktlinsen. Denn das generelle: „Keine Linsen in gereizte Augen“ gilt nicht immer.

In speziellen Fällen können Kontaktlinsen die Augengesundheit sogar besonders fördern, beispielsweise bei einem so genannten „inkompletten Lidschluss“. Wenn die Lider beim Blinzeln nicht komplett geschlossen werden können, dann bleibt ein kleiner Spalt und die Augenoberfläche trocknet in diesem Bereich rasch aus. Die Folge: Die Schmerzen und Schäden auf der Hornhaut.

Verbandslinsen gegen Hornhautverletzungen

Hier können Kontaktlinsen helfen. Kontaktlinsen der neuesten Generation, wie etwa Acuvue Oasys von Johnson & Johnson sind speziell für sensible Augen konzipiert und können lange im Auge bleiben. Sie decken die gesamt Hornhaut ab und benetzen sie. So bleibt das Auge unter der Kontaktlinse dauerhaft feucht und die Folgen des inkompletten Lidschlusses können gemindert werden.

Auch bei anderen Augenerkrankungen können Kontaktlinsen aus modernen innovativen Materialien besonderen Schutz geben. Verschiedene Anbieter bieten schon heute besondere Linsen für Augen an, die zur Trockenheit neigen. Noch vor einigen Jahren wäre hier nur die Wahl der Brille gegeben. Doch jetzt müssen empfindliche Augen nicht mehr versteckt werden – Kontaktlinsen machen es möglich.


© studiovespa – Fotolia.com