Günstige Kontaktlinsen online bestellen - seeside.de
 

Völlig auf die Brille verzichten?

Wer richtig tolle Kontaktlinsen trägt, die sich optimal tragen, der braucht keine Brille mehr? Leider stimmt das so nicht. Kontaktlinsenträger sollten ihre Sehhilfen mit Bügeln auf jeden Fall behalten. Denn es gibt viele Gründe, warum eine Korrekturbrille immer wieder wichtig werden kann.

Jedes Auge braucht gelegentlich eine Linsenpause. Selbst bei den hochwertigen Silikon-Hydrogel Linsen- die ja sogar bis zu 29 Nächten im Auge bleiben können – sollten die Kontaktlinsen zumindest einmal in der Woche gründlich gereinigt werden. Nach einem langen anstrengende Tag – etwa langer Bildschirmarbeit oder einfach viel Arbeit bei warmen Wetter – braucht auch das Auge eine Auszeit. Und wer dann nicht fast blind herumtapsen möchte, braucht die Brille.

Plan B für Kontaktlinsenträger

Auch bei gereizten Augen ist es wichtig, auf die Brille zurückgreifen zu können. Wer unter extrem trockenen Augen oder unter Allergien leidet, sollte auf Linsen zeitweise verzichten. Die Augen werden es danken.

Bei sehr starken Erkältungen oder bei einer Grippe sollten die Linsen sofort entfernt werden. Viren könnten sich an der Innenseite der Kontaktlinse ablegen und das Auge schädigen. Zudem ist bei Bettruhe eine Brille praktischer. Meist kann man ja sogar auf die verzichten, wenn man sich gesund schläft.

So gut Kontaktlinsen aussehen und so praktisch sie auch sind – ein völliger Verzicht auf eine Brille würde die Gesundheit der Augen gefährden. Lassen Sie sich also immer wieder vom Augenarzt testen, damit ihre Brille auch noch immer die richtige Stärke hat.


© stylekurve – Fotolia.com