Günstige Kontaktlinsen online bestellen - seeside.de
 

Warum richtige Pflege wichtig ist

Die amerikanische Verbraucherbehörde (FDA) hat Warnhinweise für Kontaktlinsenträger veröffentlicht. Mit gutem Grund, denn falsche Pflege oder Handhabung kann schlimme Folgen haben. Augenentzündungen und Infektionen können im schlimmsten Fall zum Verlust der Sehkraft führen.
  • Vor dem Einsetzen oder Herausnehmen der Linsen immer die Hände gründlich waschen. Das mindert das Infektionsrisiko.
     
  • Sofort die Kontaktlinsen entfernen und den Augenarzt aufsuchen, wenn die Augen rot, extrem gereizt sind oder die Sehfähigkeit beeinträchtigt ist.
     
  • Immer den Anweisungen des Anpassers und Augenarztes bei der Anwendung von Kontaktlinsen und Pflegeprodukten folgen.
     
  • Keine Tageslinsen oder Pflegemittel nach dem Ablauf des Haltbarkeitsdatums nutzen.
     
  • Reinigungslösung nicht wiederverwenden.
     
  • Kein Wasserkontakt. Weder Leitungswasser, Meer- See- oder destilliertes Wasser gehören an Kontaktlinsen. Auch niemals versuchen Kochsalzlösungen selbst herzustellen. Wenn Linsen mit Wasser in Berrührung kommen, können zu schweren Hornhautentzündungen führen. Auch Speichel ist nicht steril!
     
  • Reinigen Sie Ihre Kontaklinsen-Behälter immer, wenn Sie die Linsen herausnehmen. Restliche Lösung enfernen, auspülen und am besten trocken föhnen. In Behältern können sonst schnell Bakterien heranwachsen..
     
  • Alle 1 bis 3 Monate Kontaktlinsen-Behälter ausstauschen.
     
  • Kontaktlinsenpflegemittel nicht umfüllen (etwa in kleine Flaschen für die Reise). Die Sterilität der Lösungen geht so verloren und die Verwechslungsgefahr ist zu hoch.
Sehr interessant ist auch ein Videoclip des FDA, der die Gefahren noch einmal verdeutlicht.


Foto: ©chessia-flickr.com